Herz Jesu Kirche

 

Komplett öffenbare Eingangsfassade

Projektname Herz Jesu Kirche
Ort München
Jahr 2000
Auftraggeber Metallbau Erhard Brandl, Eitensheim
Architekten Allmann Sattler Wappner Architekten, München
Bauherr Erzbischöfliches Ordinariat München, Baureferat

Leistungen

  • Vollständige Planungsleistung für den Ausführenden zur Klärung und Abstimmung der beauftragten Leistung
  • Erstellen der Werkstattplanung

Besonderheit

  • Hängende Glasfassade
  • Zustimmung im Einzelfall für horizontale Aussteifung durch 6,72m lange geklebte Glassschwerter
  • Stufengläser mit Ätzungen und Siebdruck, jedes Glas ein Unikat
  • extrem flach geneigtes Glasdach
  • Abmessungen Kirchentorflügel 9,0m x 14,5m

Projektbeschreibung